Photoshooting mit Markus Haub

 

 

Markus Haub , und sein Porsche `9110101621 , ein Fotoshooting der besonderen Art

 

Als ich am Dienstag per Instagram eine Nachricht von Markus Haub erhielt, einem Automobil-Designer, war ich sehr erfreut. Er fragte mich ob ich am nächsten Tag schon, spontan Lust hätte von Ihm und seinem ganz eigens kreierten Porsche ein paar Fotos zu schießen. Und natürlich sagte ich gleich zu. Also verabredeten wir uns am nächsten Tag zu einem privaten Shooting in der Klassikstadt.

Nach einer herzlichen Begrüßung legten wir auch gleich los, mitten auf dem Hof der Klassikstadt. Dabei kamen wir ins Gespräch und er erzählte mir wie alles anfing, mit einem Parkticket aus Santa Monica, die heute das Heck seines Porsche ziert. Er hat ganze zehn Jahre bei Renault und Volkswagen und in Barcelona gearbeitet dort lebt er auch heute noch teilweise. Wie ich auch schon über Ihn gelesen habe, war für Ihn der Look seines Porsche mit der Fahrgestell Nummer 9110101261 sehr wichtig und ganz entscheidend denn er sollte sich von anderen 911ern auf der Straße durch die wenigen eigenen Design Elemente unterscheiden. Und ich muss sagen, das ist Ihm durch aus gelungen. Ich war begeisterst von seinem Porsche 911 T Coupe, den ich dieses Jahr bereits schon bei einem Treffen an den Opelvillen stehen sah.

Über seine ganze Geschichte hat die Zeitschrift „Werk 1“ auch schon ausgiebig berichtet. Er ist ein selbstständiger Künstler , und seine Arbeiten sind sogar  in Galerien in Spanien, Deutschland und England ausgestellt. Und auch sein Blog formfreu.de dürfte vielen schon bekannt sein. Weil es aber dann doch so kurzfristig und unter der Woche doch etwas schwer ist, in der Großstadt Frankfurt schöne freie Plätze zu finden, fuhren wir dann nach der Klassikstadt zum Osthafen einer sehr beliebten Location. Und ich genoss in vollen Zügen den tollen Klang sowie das Fahrgefühl seines Porsche als wir uns zusammen darin, auf den Weg machten.

Die Bilder die wir dann am Osthafen schossen, auf der Brücke und vor den Containern rundeten das Shooting dann noch perfekt ab. Als Hylight war natürlich auch ein Container Transporter der mitten im Shooting als Markus seine Runden drehte, plötzlich auf tauchte, aber seelenruhig im Hintergrund weiter arbeitete. Für mich bleibt einfach nur noch zu sagen, das Markus Haub ein ganz toller netter Mensch ist, und Ihn und seinen Porsche zu shooten war wirklich einfach ein tolles Erlebnis.

 

+There are no comments

Add yours

Kommentar verfassen

Theme — Timber
Copyright © Steffanie Rheinstahl Photography
Back to top
%d Bloggern gefällt das: